Buchstaben, Bücher, Lettern, Printmedien

Die Erfindung des Buchdrucks ist das größte Ereignis der Weltgeschichte

(Victor Hugo)

 


Drucksachen

Reiseführer Holland. Die Westküste von Barbara und Hans Otzen

Barbara und Hans Otzen: Holland. Die Westküste

Reise Know-How Verlag, Bielefeld 2020, 336 Seiten, 17,90 €


Reiseführer "Harz" von Detlef Krell

Detlef Krell: Harz

Reise Know-How Verlag, Bielefeld 2020, 384 Seiten, 16,90 €


Reiseführer Lanzarote von Dieter Schulze

Dieter Schulze: Lanzarote

Reise Know-How Verlag, Bielefeld 2020, 396 Seiten, 17,90 €


Resieführer La Gomera von Izabella Gawin

Izabella Gawin: „La Gomera

Reise Know-How Verlag, Bielefeld 2020, 360 Seiten, 17,90 €


Reiseführer Rheinhessen, Rheingau von Günter Schenk

Günter Schenk: Rheinhessen, Rheingau

Reise Know-How Verlag, Bielefeld 2020, 396 Seiten, 16,90 €


Gerd Meyer-Anaya: vätersprache mütterland

edition exemplum, Athena Verlag 2017, 192 Seiten, 23,90 €


Gerd Meyer-Anaya: Mann + Frau = Problem

Iatros Verlag 2017, 248 Seiten, 14,95 €

„Lektoren sind im besten Fall eine Mischung aus Förderer und Forderer, Lotse und Mentor, Stauberater und Katalysator, Streicher

und Hinzufüger.

Diese Definition entspricht der Arbeit

von Mo Kreutzberg, die durch ihr Lektorat dazu beigetragen hat, dass eine Reihe meiner Texte aus den Bereichen Lyrik und Prosa bei diversen literarischen Wettbewerben prämiert wurden“

 

Gerd Meyer-Anaya



Elisabeth Esch: Wer hat denn hier sein

Buchkomplett.de 2018, 88 Seiten, 10,00 €


Elisabeth Esch: Poetische Zeitsprünge

Engelsdorfer Verlag 2012, 108 Seiten, 8,90 €

„Mo Kreutzberg korrigiert seit über zehn Jahren meine Veröffentlichungen in der Literatur im Bereich Prosa und Lyrik sowie für meine Hermeneutische Praxis alle zur Veröffentlichung vorbereiteten Texte, Exposés, Flyer und Vorträge im Bereich Coaching, Literatur und Erziehungswissenschaft. Neben der grammatikalischen Korrektur gibt sie gute Anregungen für ein besseres Verständnis der Texte für Leser und Zuhörer. Alle, denen ich
Mo Kreutzberg bisher empfohlen habe, waren ebenso zufrieden mit ihrer Arbeit wie ich“

 

Elisabeth Esch