Printemedien, Bücher, Reiseführer, Zeitungen, Zeitschriften

 

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“

(Ludwig Wittgenstein)

Professionelle Printmedien

Wie Zahnräder greifen Inhalt und Sprache ineinander, wenn Sie mit Ihrem Wissen und Ihrer Kompetenz überzeugen wollen. Ausdruck und Stil sollten auf dem gleichen hohen Niveau liegen.

 

Dabei geht es weder um Wortklauberei noch um Radikalität. Ansprüche des Autors,  Anforderungen des Mediums und selbstverständlich der Zielgruppe dürfen nicht aus dem Blick geraten. Mit Texten zu arbeiten, erfordert daher neben der entsprechenden Kompetenz stets auch eine Prise Empathie und gedankliche Feinmotorik.

 

Lektorat und Korrektorat

 

  • Printmedien (Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Magazine, Jahresberichte, Dissertationen, Habilitationen, Broschüren, Flyer etc.): Prüfung von
    Inhalt (Rechtschreibung, Grammatik, Typografie),
    Plausibilität, Einheitlichkeit,
    Corporate Language und Layout

  • Printmedien (Reiseführer): Layout sowie Bearbeitung von Text, Bildern und Karten

Texterstellung

  • Printmedien (Buchrückentexte, Rezensionen etc.)